Buchten und Strände Menorcas

Paradiesische Orte mit weißem Sand und kristallklaren Gewässern

Die Buchten und Strände Menorcas gehören zu den großen Anreizen der Insel. Die Küste bietet eine Vielzahl von Buchten und Stränden von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit - die im Süden eingebettet zwischen Steilküsten und Schluchten, umspült von kristallklaren Gewässern und die im Norden durch ihre raue Landschaft und kälteren Gewässer gekennzeichnet.

Menorca ist eine nur knapp über 700 km2 große Insel, sodass das Entdecken ihrer vielen kleinen Buchten sich als äußerst verlockend erweist und einer der lohnendsten Aktivitäten ist. Die Insel ist für ihre gut erhaltene Landschaft, ihre schöne Küste und den perfekten Zustand ihres Küstenstreifens bekannt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Menorca von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt worden ist. 

Die Insel beherbergt wunderbare Buchten und Strände mit ausgeprägten Kontrasten. Was den nördlichen Bereich betrifft, können Sie dort eine natürliche Landschaft mit warmen Farben und Schattierungen entdecken, deren Morphologie durch die Nordwinde bestimmt wird, die in diesem Teil der Insel wehen. Dies, gepaart mit dem schwierigen Zugang zu einigen Stränden, bewirkt, dass dieser Teil Menorcas eine ruhigere, kaum besuchte Umgebung genießt, die Sie mit ihrer unvergleichlichen Aussicht verzaubert. Die Strände Cavalleria, Binimel·là, Cala Pilar, Cala Pregonda oder Cala Morell sind eine kleine Auswahl der schönsten Ecken dieser unglaublichen Küste.

Aber auch die südliche Küste, wo Buchten und Strände mit türkisfarbenen Gewässern und feinem weißen Sand von hohen Steilküsten flankiert werden, die der Landschaft eine außergewöhnliche Schönheit verleihen, steht nicht zurück. Ein ideale Weise, sie zu entdecken, ist über den Camí de Cavalls (Pferdeweg), welcher es Ihnen erlaubt, ruhige abgelegene Buchten kennenzulernen. In diesem Bereich Menorcas haben Sie die Möglichkeit, Buchten wie Cala Mitjana, Cala Turqueta, Cala Porter, Cales Coves oder den Strand Binigaus zu genießen.

Aber wenn Sie die Küste Menorca aus einer anderen Perspektive aus kennenlernen möchten, kann das Entdecken der Buchten und Strände der Insel vom Meer aus zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. So wie das nördliche Küstengebiet zum Tauchen geeignet ist, ist es das südliche Küstengebiet zum Schnorcheln. Aber wenn Ihnen das Eintauchen nicht zusagt, haben Sie immer noch die Möglichkeit, sich auf ein Kanu, ein Kajak oder ein Boot zu schwenken... und ein wunderbares mediterranes Erlebnis zu genießen.

Mehr erfahren

01

Veranstaltungen Camí de Cavalls Epic 360 (Maó, menorca)

Erleben Sie ein legendäres Abenteuer auf dem historischen Weg rund um die Insel


02

Naturschutzgebiet Albufera des Grau (Maó, menorca)

Das vollständige Eintauchen in die Natur Menorcas