Menorca im Dezember: Ein kleiner Reiseführer für Ihren Besuch

Was kann man im Dezember auf Menorca unternehmen?

Wenn Sie sich fragen, was es im Dezember auf Menorca zu sehen und zu besichtigen gibt, finden Sie in diesem Artikel zahlreiche Vorschläge, um Ihren Aufenthalt zu planen.

Gönnen Sie sich im Dezember eine Auszeit auf Menorca und lassen Sie sich von der Magie in den Bann ziehen, die die Insel zu dieser Zeit ausstrahlt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie während Ihres Menorca-Aufenthalts sehen und besichtigen können.


VERBRINGEN SIE AUF MENORCA EIN GANZ BESONDERES WEIHNACHTSFEST

Ein Besuch auf Menorca hat im Dezember seinen besonderen Reiz. Es kommt Weihnachtsstimmung auf - die Straßen füllen sich mit Lichtern, Krippen, Märkten und zahlreichen Aktivitäten, an denen Sie sich zu dieser besonderen Zeit erfreuen können.

Beispielsweise sollten Sie in Mahón keinesfalls die Ankunft der Llumets in der Stadt versäumen, der kleinen Wichte, deren Aufgabe es ist, am ersten Dezembersonntag die Weihnachtslichter auf die ganze Insel zu bringen.

Dieses Ereignis markiert den Beginn der Weihnachtzeit und vereint Erwachsene und Kinder auf der Plaza de la Constitución, die gebannt an der Vorderseite der Santa María-Kirche verweilen, um die Llumets zu erblicken, die sich von dort aus abseilen und die Zuschauer begrüßen.

Menorca in 2 Tagen: Was Sie sehen und besichtigen sollten.
Besichtigen Sie die Altstadt von Mahón.


SCHLENDERN SIE ÜBER DIE WEIHNACHTSMÄRKTE

Im Dezember füllt sich die Insel mit zahlreichen Weihnachtsmärkten, auf denen Handwerkserzeugnisse, lokale Produkte und einheimische Gerichte angeboten werden - sie erfüllen die Insel mit Weihnachtsstimmung und Vorfreude. Besuchen Sie die Weihnachtsmäkte in Ciudadela und Mahón und nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihr eigenes Paar menorquinischer Avarca-Sandalen zu erstehen, die unbestreitbar zu den wichtigsten Vertretern des menorquinischen Kunsthandwerks gehören.

Besuchen Sie auch weitere lokale Märkte und Volksfeste, um so die gastronomischen Produkte und typischen Handwerkserzeugnisse der Insel kennenzulernen.

Avarcas menorquinasMercado Claustre del Carme de Mahón, Menorca


KOSTEN SIE DIE TYPISCHE MENORQUINISCHE KÜCHE

Ein weiterer Vorteil eines Aufenthalts auf Menorca im Dezember ist es, dass Sie - abgesehen von den typischsten Gerichten der Insel wie beispielsweise dem Hummereintopf (Caldereta de Langosta) oder dem Mahón-Menorca, dem traditionellen menorquinischen Hartkäse - in den Genuss der weihnachtlichen menorquinischen Küche kommen. 

Kehren Sie in einem der Restaurants der Insel ein und probieren Sie die typischen mit Hackfleisch gefüllten Brötchen; den „Cuscussó“, ein ursprünglich arabisches Dessert; die „Pastissets“, Kekse in Form einer Blume mit fünf Blütenblättern, die „Amargos“, eine süße Backware aus Mandeln; und die Pomada, ein für die Feiertage auf Menorca typisches Getränk aus Gin.

Speiselokale auf Menorca.
Weihnachtliche Küche.
Traditionelle süße Backwaren aus Menorca.

Demonios en Fiestas de MallorcaPastissets, gastronomía de Menorca


DAS WETTER AUF MENORCA IM DEZEMBER

15°C (max.) - 9°C (min.)  | 9,5 Sonnenstunden pro Tag | 8 Regentage

Das Wetter auf Menorca ist im Dezember mild und angenehm, auch wenn man ein paar frische Tage sowie einige Regenschauer erwischen kann. Der Trick besteht darin, die richtige Kleidung mitzunehmen, da es tagsüber warm ist und die Temperaturen nachts fallen.


Besuchen Sie Menorca im Dezember und erleben Sie Weihnachten einmal ganz anders!

Unsere Webseite funktioniert wie ein Reiseplaner, wenn Sie also Informationen suchen, um Ihre Ferien zu organisieren, werfen Sie einen Blick auf unsere Suchmaschine mit Hinweisen zu Übernachtungen, Anreise und Fortbewegung auf Menorca.