Ferreries (Menorca)

Das kleine Dorf Ferreries liegt im westlichen Teil der Insel, in der Nähe von atemberaubend schönen Schluchten und von den Ruinen des Castell de Santa Àgueda, einer alten Burg aus der Zeit des Kalifats von Córdoba, die auf dem gleichnamigen Hügel steht. Die Stadt ist auch für ihre berühmten Schuhfabriken international bekannter Marken bekannt.

Die Kirche von Sant Bartomeu war der Fluchtpunkt der übrigen engen Gassen, die die mediterrane Architektur dieses einfachen menorquinischen Dorfes prägen. Allgemeiner Treffpunkt ist die Plaça Espanya, wo es mehrere Bars mit schönen Terrassen zum Entspannen gibt und sogar eine Eisdiele, in der Sie den berühmten Xupín, ein kleines hausgemachtes Eis aus Ferreries, probieren können.

Die natürliche Umgebung rund um Ferreries ist einzigartig und spektakulär. Der Barranc d'Algendar ist eine Oase in der Oase Menorcas, mit üppiger grüner Vegetation und einem Bach, dem Torrent d'Algendar, der den Wanderer auf einem Teil der Strecke begleitet. Hier gibt es mehrere Routen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolviert werden können und an den berühmten Camí de Cavalls anschließen und in die Cala Galdana münden. 

SUCHE Ferreries
  • SUCHE Ferreries

Balearen: Die mediterrane Seele lebt auch im Winter weiter

Erleben Sie die authentische Essenz des Mittelmeers und genießen Sie Natur, Kultur und Sport im Freien.

ENTDECKEN SIE UNS