Sant Lluís (Menorca)

Sant Lluís ist ein kleines weißes Dorf an der Ostküste Menorcas, das während der französischen Herrschaft auf der Insel im 18. Jahrhundert entstand. Der Ort ist zu Ehren von König Ludwig IX. benannt, dem die Kirche Sant Lluís im Zentrum des Ortes, direkt vor dem Rathaus, gewidmet ist.

Das kleine Dorf Sant Lluís hat einen ausgeprägten mediterranen Charakter, der sich schon am Ortseingang mit der weiß-blauen Mühle zeigt, die den Besucher begrüßt. Das strahlende Weiß der getünchten Häuser kontrastiert mit dem Blau des Himmels und dem Grün der typisch menorquinischen Fensterläden. Eine Besonderheit von Sant Lluís ist jedoch, dass viele Straßennamen französischen Persönlichkeiten gewidmet sind, als Hommage an ihren Ursprung.

Einer der besonderen Reize von Sant Lluís ist seine ländliche Umgebung. Die Umgebung ist ein Labyrinth von schmalen Wegen, gesäumt von Trockenmauern, die die landwirtschaftliche Vergangenheit und Gegenwart dieses Teils der Insel offenbaren. Besonders interessant sind die Weinbergen und Weinkellereien, in denen Sie den lokalen Wein mit der geografischen Bezeichnung Vi de la Terra Illa de Menorca verkosten können.

SUCHE Sant Lluís
  • SUCHE Sant Lluís

Balearen: Die mediterrane Seele lebt auch im Winter weiter

Erleben Sie die authentische Essenz des Mittelmeers und genießen Sie Natur, Kultur und Sport im Freien.

ENTDECKEN SIE UNS