Johannisfest in Ciutadella

Tradition, Schauspiel und Vergnügen treffen sich in der repräsentativsten Feierlichkeit des menorquinischen Sommers

Zeitgleich mit der Sommersonnenwende finden in Ciutadella die Feierlichkeiten zu Ehren des Hl. Johannes (Sant Joan) statt. Dann verwandelt sich die stattliche Stadt der Paläste: Geübte Reiter und wunderschöne, für den Anlass geschmückte Pferde füllen die Straßen und werden zu den wahren Protagonisten einer Feierlichkeit, der man zumindest einmal im Leben beiwohnen sollte.

Die Feierlichkeiten von Sant Joan de Ciutadella sind eine der repräsentativsten, spektakulärsten und partizipativsten Volksfeste der Balearen. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten ereignet sich am 23. und 24. Juni, obgleich die Feierlichkeiten bereits am Sonntag vor diesem Datem, dem Dia des Be (Tag des Lammes), beginnen.

Die Feiern, die sich drei Tage lang hinausziehen und in denen die wichtigsten Schichten der alten Gesellschaft der Zeit dargestellt sind - die Kirche (Capellà caixer), der Adel (Caixer senyor), die Handwerker (Caixer Casat und Caixer Fadri) und die Bauern (Pagesos caixers) -folgen einem strengen Protokoll.

Das am meisten erwartete Bild des Patronatsfestes von Ciutadella ist der Caragol del Born, wenn die über hundert elegant geschmückten Reiter durch ein erwartungsvolles Publikum hindurch auf die prächtige Plaça des Born reiten. Die Pferde stellen sich - als Symbol der Kraft und des Edelmuts - auf ihre Hinterbeine.

Am 23. Juni finden das erste Caragol (Umritte rund um die Plaça del Born), die Prozession der Caixers zur Einsiedelei Sant Joan de Missa und der traditionelle "Haselnusskrieg" statt.

Am Johannistag enden die Feierlichkeiten. Einer der Höhepunkte dieses Tages sind die Jocs des Pla, mittelalterliche Pferdesportspiele, die gegen Abend mit der Vorführung der Reiter stattfinden, welche auf ihrem Reitzeug sitzend Geschicklichkeitsübungen durchführen, wie das Aufspießen von Ringen mit einem Speer oder parallel zu Galoppieren und hierbei zu versuchen, ein mit einer Maske (Ses carotes) bemaltes Schild zu zerbrechen. Wenn dies erreicht ist, stürzt sich die Menschenmenge auf die Stücke der Trophäe, um diese zu schnappen, sodass Sie, wenn Sie daran teilnehmen möchten, vorbereitet sein sollten.

Die Feierlichkeiten sind der perfekte Vorwand und Kulisse, um Ciutadella, die ehemalige Haupstadt Menorcas, mit seinem bezaubernden alten Ortskern, großen Palästen, der Kirche Santa Maria, der Gegenmauer Sa Contramurada und natürlich der Plaça des Born, wo Sie an den meisten Festen teilnehmen können, zu entdecken.

Am 24. Juni werden die Feierlichkeiten mit einem Feuerwerk abgeschlossen.

Mehr erfahren

01

Veranstaltungen Fiestas de Sant Bartomeu de Ferreries (Ferreries, menorca)

Pferde, Esel, candeletes (kleine Kerzen) und vieles mehr…Entdecken Sie zum Fest gewordene Tradition!


02

Veranstaltungen Fiestas de la Mare de Déu de Gràcia de Maó (Maó, menorca)

Kommen Sie und entdecken Sie die heiß erwarteten Feste des menorquinischen Sommers


03

Veranstaltungen Fiestas de Sant Lluís (Sant Lluís, menorca)

Entdecken Sie die Feste in einem von der französischen Besatzung beeinflusstem Ort


04

Kathedrale Menorca (Ciutadella, menorca)

Gothische Ikone der alten Inselhauptstadt