Vogelbeobachtung auf Menorca

Ein wahres Vogelparadies

Die Vielfalt der Lebensräume auf Menorca und seine Lage zwischen Europa und Afrika machen es zu einem der beliebtesten Mittelmeer-Reiseziele für Vögel. Lassen Sie sich von Experten der Insel führen, um diesen Artenreichtum zu beobachten.

Kiefernwälder oder große Schluchten, Ackerbau- oder Feuchtgebiete, Salinen oder Lagunen, Inseln oder Eichenwälder, in allen lebt und nistet eine riesige Artenvielfalt von sesshaften Vögeln und Zugvögeln,, die während ihrer Reise auf den Inseln einen Halt einlegen. Besonders der Frühling und der Herbst bieten gute Möglichkeiten, um diese Artenvielfalt in den natürlichsten Landstrichen der Insel zu beobachten.

Bereiten Sie Ihr Fernglas und Ihren Fotoapparat vor, denn Sie können Raubvögel in aller ihrer Schönheit, wie den Roten Milan, den Fischadler oder den Schmutzgeier, beobachten, sowie Stockenten, Reiher, Audouin-Schwalben, Balearensturmtaucher usw.

Mehr erfahren

01

Naturschutzgebiet Albufera des Grau (Maó, menorca)

Das vollständige Eintauchen in die Natur Menorcas