Gastronomische Markt Mercat de Peix de Maó

Viel mehr als frischer Fisch

Entdecken Sie den Mercat de Peix de Maó, einen einzigartigen gastronomischen und kulturellen Ort auf Menorca. Lesen Sie weiter und planen Sie Ihren Besuch!

Der Fischmarkt von Mahón (Mercat de Peix oder Sa Peixateria) hat nicht nur das reichste Angebot an frischem Fisch und Meerestieren von Menorca. Im Markt gibt es auch zahlreiche Stände, um Tapas und Pinchos (kleine Leckereien) und Wein zu genießen oder die Produkte der Insel einzukaufen, wie den ausgezeichneten Käse oder Bier 'made in Menorca'. Er ist auch zu einem Treffpunkt geworden, an dem gastronomische Events, Konzerte, etc. abgehalten werden.

Die Geschichte dieses emblematischen Fischmarktes beginnt zwischen 1926 und 1927, als das Gebäude unter der Leitung des lokalen Architekten Francesc Femenies errichtet wurde. Es ist rechteckig, mit umlaufenden Arkaden und im Inneren einem sechseckigen Bau für interne Zwecke.

Früher wurde der Fisch im Hafen verkauft. Im Jahr 1922 beschloss man, den Verkauf von Fleisch und Gemüse im Claustro del Carme zu konzentrieren und den Fisch im Innenhof zu verkaufen. Aber das Projekt scheiterte, und so beschloss man, ein eigenes Gebäude für den Verkauf der Fisch zu bauen. Seit jener Zeit fungiert der Ort als die wichtigste Verkaufsstelle für dieses Produkt in der Stadt.

Nach dem Besuch dieses einzigartigen Fischmarkts ist es möglich, dass Sie einen Bummel durch den nahen Hafen unternehmen möchten. Oder – da Sie bereits im historischen Zentrum sind – dass Sie die emblematischen Gebäude der Stadt aufsuchen möchten, wie die Karmeliterkirche oder das Kloster, das Teatre Principal, das Rathaus oder die Marienkirche aus dem 18. Jahrhundert.

Anschrift:
Pza. del Carme, 5
07701 Maó

Web:
http://ajmao.org/Contingut.aspx?IdPub...