Steinbrüche Pedreres de s'Hostal

Ein natürliches Labyrinth, das man gesehen haben muss

Eine Ansammlung von Steinbrüchen in der Nähe von Ciutadella, die von besonderem ethnologischen Interesse sind. Man kann sie durchqueren, um die unglaublichen Formen zu bewundern, die die Steinhauer von Hand eingegraben haben, sowie die geometrischen Figuren, die durch mechanische Meißelung entstanden sind. Darüber hinaus werden dort Konzerte und andere Freizeit- und kulturelle Aktivitäten organisiert.

Nur einen Kilometer von Ciutadella entfernt, auf dem Camí Vell der Ronda Sur entlang, bilden die Steinbrüche von S’Hostal ein beeindruckendes natürliches Labyrinth. In ihnen kann man die Harmonie und die Magie des Marès-Gesteins genießen; ein Sandstein, durchlässig und von unterschiedlicher Härte und Farbgebung, der auf der Insel seit der megalithischen Kultur bis heute als Baumaterial verwendet wird.

Die Ansammlung von Steinbrüchen von S’Hostal (Ciutadella) bildet eine sehr interessante Landschaft. Dieser Ort ist einer der schönsten ethnologischen Räume der Insel. Er wird aus mehreren offenen Räumen gebildet, die durch den Abbau des Marès-Gesteins über die Jahrhunderte offengelegt wurden. Dieses Gestein wurde beim Bau der Häuser und Gebäude von Ciutadella genutzt. 1994 wurde der Abbau dort beendet und 1995 mietete der gemeinnützige Verband Líthica diesen Ort, um den Naturraum aufzuwerten. Von diesem Moment an wurden durchgehend Wiedergesundungs-, Säuberungs- und Aufwertungsarbeiten durchgeführt, da man die Steinbrüche vorher als Deponie nutzte.

Sie sind in zwei große Hauptteile eingeteilt. Der Steinbruch des manuellen Abbaus, der wunderschöne durch die Steinmetze von Hand gehauene Gänge und Schluchten geschaffen hat, und der Steinbruch des mechanischen Abbaus, der kubische und geradlinige Formen geschaffen hat.

Der Verband Líthica hat dort verschiedene Aktivitäten durchgeführt, Wege und Routen markiert sowie einige Bereiche begrünt. Im Sommer finden dort Konzerte und andere Aktivitäten statt.

Die Steinbrüche wurden in Anerkennung ihres Wertes als Kulturerbe zum Kulturdenkmal erklärt (1997).

Anschrift:
Camí Vell, km 1
07760 Ciutadella de Menorca

Web:
http://www.lithica.es/

Telefon:
+34 971 48 15 78