Strand Es Grau

Ein ruhiger Strand mit Seefahrer-Ambiente im Ort Es Grau

Im Süden der Albufera des Grau, dem wichtigen und geschützten Feuchtgebiet des Naturparks, finden Sie diesen Sandstrand von fast 600 Metern Länge und 35 Metern Breite, an dessen Ufer der kleine Ort Es Grau liegt.

Er bildet eine kleine Bucht, in der Sie viele kleine Fischerboote, besonders Llaüts, die traditionellen Fischerboote des Mittelmeers, sehen werden, eine Landschaft der Fischer und Seefahrer voller Einfachheit und Charme.

Der Ort ist ideal für einen Tag am Meer mit den Kindern, mit seichten, sauberen, ruhigen und transparenten Gewässern, in denen Sie alle Wassersportarten wir Kajak oder Paddel Surf ausüben können. Gegenüber der Küste wird Sie die Größe der Illa d’en Colom beeindrucken. Die Insel erhebt sich 49 Meter über dem Meer.

Es handelt sich um einen Strand ohne Dienstleistungen in einem geschützten Gebiet, aber in Es Grau finden Sie Bars und Restaurants, wo Sie zu Mittag oder Abend essen können. Um an den Strand ab Maó (9,7 Km) zu gelangen, müssen Sie den Schildern bis zur Siedlung Es Grau folgen, Ihren Wagen im Ort abstellen und zu Fuß zum Strand gehen. Und wenn Sie die Natur in purem Zustand lieben, besuchen Sie – mit geeignetem Schuhwerk – den Naturpark s’Albufera des Grau. Hier können Sie Tausende von Vögeln beobachten, die in diesem Feuchtgebiet auf Ihren Reisen zwischen Europa und Afrika rasten.