•  Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

    Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

    Eine römische Festung in der Mitte der Insel

  •  Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

    Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

    Eine römische Festung in der Mitte der Insel

  •  Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

    Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

    Eine römische Festung in der Mitte der Insel

Archäologische Fundstätte Castellum Can Blai

Kleine Befestigungsanlage, zum Ende des Römischen Kaiserreichs errichtet. In den 1980er Jahren begannen die Archäologen mit den Ausgrabungen der Reste, die noch heute untersucht werden.

Das was noch von dem castellum (Kastell) erhalten ist, besteht aus einer quadratischen Form, einer Draufsicht, von der sich fünf leicht rechteckige und ein wenig trapezförmige Türme abheben. Das castelum ist ein Verteidigungsbau, der bezüglich seiner geschichtlichen Deutung noch einige Fragen offen lässt. Fest steht, dass es sich um ein Gebäude aus der römischen Zeit handelt, zum einen aufgrund seiner Struktur, wie auch aufgrund der Bautechnik. Fest steht auch, dass es in die Periode der langen Zeit des Römischen Imperiums einzuordnen ist.

Möglicherweise wurde es nie vollendet, da es keine Hinweise darauf gibt, dass es je besetzt war. Auch ist ungewiss, ob es sich um ein Bauprojekt für ein römisches Lager handelte, um die Militärgarnison unterzubringen oder ob es sich gar um ein Bauwerk der Einwohner Formenteras selbst handelte.

Balearen: Die mediterrane Seele lebt auch im Winter weiter

Erleben Sie die authentische Essenz des Mittelmeers und genießen Sie Natur, Kultur und Sport im Freien.

ENTDECKEN SIE UNS