Jugendherbergen und Hütten Tossals verds

Schutzhütten

Diese Wanderherberge, die in Tossals Verds öffentlichen Anwesens liegt, ist eine der sinnbildlichsten Gebäude in der Serra de Tramuntana. Das im 19. Jhdt. errichtete Gebäude liegt auf 525 m Höhe, unweit eines kleinen Obst- und Gemüsegartens und direkt neben dem alten Weg von Alaró nach Almallutx. Die beeindruckende Landschaft wird von den Bergen S'Alcadena und dem Puig de Tossals Verds dominiert. Im Außenbereich der Herberge kann man einen kleinen Garten mit autoktonen Pflanzenarten und steinerne Reste einer alten Ölmühle besuchen. Die alte Bautechnik der Trockenmauerei hat man hier allerorts angewandt: Terrassen wurden in steinigen Gebieten angelegt, wo ansonsten kaum etwas wachsen würde; wir finden Dreschplätze, Mauern, Brunnen, Schneehäuser und vor allem die Terrassen von Sa Coma, die man mit großen Steinen errichtet hat, was ein Bebauen des Grundes des torrent ermöglicht, ohne dass der intensive Regen Schaden anrichten kann. Aufgrund der hohen Lage und des unterschiedlichen Geländes ist hier ein Großteil der in der Serra de Tramuntana wild wachsenden Pflanzenarten zu beobachten. Man findet weitläufige Steineichenwälder, mit Dissgras bedeckte Berghänge und eine interessante Fels- und Hochgebirgsflora mit einer Vielzahl an Endemiten. Diese vielfältige Vegetation, die schroffen Felsen und die Abgeschiedenheit machen diese Gegend zum Lebensraum für viele interessante Tierarten. Das ausgeschilderte Wegenetz stellt mehrere Routen zur Wahl. In einigen Stunden kann man den 1.115 m hohen Gipfel des Tossals Verds besteigen. Für Wanderer, die gut zu Fuß sind, bietet es sich an, die Trockenmauer-Route weiterzugehen und den Puig d'en Galileu zu erklimmen. Unterkunft und Verpflegung Bettwäsche und Handtücher werden bereitgestellt Aufenthaltsräume Barbecue, mit dem Personalverlaub
Anschrift:
C/ Port de sa Calobra, 16
07315 Escorca

Web:
http://www.conselldemallorca.net/?&id...

Telefon:
+34 971 18 20 27