Museum Es Baluard Museu d'Art Modern i Contemporani de Palma

Zeitgenössische Kunst in einer Renaissance-Bastion

Es Baluard Museu d'Art Modern i Contemporani de Palma, das auf der inneren Stadtmauer aus der Renaissance errichtet ist, stellt seit seiner Gründung 2004 Werke nationaler und internationaler Künstler aus.

Das Museum Es Baluard befindet sich auf dem Gebiet des Schutzwalls Sant Pere, der Teil der ummauerten Anlage aus der Renaissance ist und die Stadt Palma bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts umgab. In der besagten Anlage befinden sich auch ein alter Wasserspeicher aus dem 17. Jahrhundert, der das Viertel „Puig de Sant Pere“ versorgte.

Das 2004 eröffnete Museumsgebäude fügt sich in seine  monumentale Umgebung ein. Es wurde von Lluís García-Ruiz, Jaume García-Ruiz, Vicente Tomás und Ángel Sánchez Cantalejo entworfen und ist in drei Stockwerke aufgeteilt, die im Außenbereich, mit den Mauern und untereinander durch Rampen, Oberlichter und große Innenbalkone verbunden sind.

Die Museumsbestände beherbergen Werke bedeutender Künstler und Kunstbewegungen, die auf den Balearen seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute zusammengeflossen sind und dies noch heute tun.  Vom bildhaften Jugendstil, der von Joaquín Sorolla, Hermen Anglada-Camarasa oder Joaquim Mir vertreten wird, über die Avantgarde des 20. Jahrhunderts mit Künstlern wie Picasso, Joan Miró und Fernand Léger, bis hin zu den Kunstbewegungen der zweiten Hälfte des 20. und des Beginns des 21. Jahrhunderts mit ihrer Ausdrucksvielfalt (Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Video, Installation, usw.)

In Es Baluard werden auch Freizeit- und Bildungsaktivitäten im Zusammenhang mit der Kunst der Gegenwart, temporäre Ausstellungen, Performances, Musikaktivitäten, didaktische Workshops, fachspezifische Seminare, usw. veranstaltet.

Anschrift:
Pla Porta de Santa Catalina, 10
07012 Palma de Mallorca

E-mail:
museu@esbaluard.org

Web:
http://www.esbaluard.org/

Telefon:
+34 971 90 82 00