Veranstaltungen Fira de Sineu

Ein Event mit ländlichem Charakter mit Hunderten Ständen mit Handwerksprodukten

Sineu feiert jeden ersten Sonntag im Mai seine Landwirtschafts-, Viehzucht- und Handwerkskunstmesse, die zahlreiche Besucher anzieht. Der Markt wurde durch ein Privileg des katalanischen Königs Sanç im Jahr 1318 eingeführt und ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Lebensmittel und Handwerksprodukte einzukaufen und die beste traditionelle Küche zu genießen.

Traditionell war der Markt von Sineu ein Fest der Bauern und Viehzüchter. Die Bauern von der ganzen Insel kamen ins Dorf, um ihre Erzeugnisse zu verkaufen und um Werkzeug und Vieh zu kaufen.

Dieser Charakter besteht weiterhin dank der Viehzüchter, welche die besten Hühner, Schweine, Hasen, Schafe und Esel – oft von einheimischen Rassen – zur Schau stellen. Außerdem werden ca de bestiar-(eine lokale Schäferhunderasse)Wettbewerbe abgehalten,  und porc negre, eine einheimische schwarze Schweinerasse auf einer Auktion angeboten. Mit dem Fleisch dieser Schweine werden die beste sobrasada und Wurstwaren der Insel hergestellt. Ferner findet man zahlreiche Stände mit lokalen Produkten, von Obst und Gemüse bis hin zur Sobrasada, Olivenöl, Wein und Käse.

Auf den Straßen des historischen Stadtkerns werden Sie ebenfalls Hunderte von Ständen finden, an denen traditionelle Handwerkserzeugnisse wie Körbe und Messer, sowie Kleider, Schmuck und Accessoires mit einzigartigem Design angeboten werden. Eine ausgezeichnete Gelegenheit zum Shoppen und um ein richtiges Souvenir del Insel zu kaufen.

Der Besuch auf dem Markt ist eine auch ein wunderbarer Anlass, um Sineu kennenzulernen.  Der Ort war ab dem 13. Jahrhundert nach dem Sieg über die Mauren die Residenz der mallorquinischen Könige, während sie  außerhalb Palmas weilten. In der Umgebung des Plaza Mayor finden Sie zahlreiche Bars, die von den Bauern aufgesucht werden. Hier kann man einen Teller frit – zubereitet mit Kartoffeln, Gemüse und den Innereien vom Schwein oder vom Lamm, alles fein zerstückelt, gebraten und gut gewürzt, mit einem Glas lokalen Weins genießen.

Sineu ist auch für seinen Wochenmarkt, der jeden Mittwoch stattfindet, und für seine cellers bekannt. Das sind ehemalige Weinkeller, die in hervorragende Restaurants mit traditioneller Küche umgewandelt wurden.  Hier können Sie berühmte Gerichte wie arròs brut – Risotto mit Fleisch – oder tumbet, eine Kombination aus Auberginen, Kartoffeln und roten Paprikaschoten mit Tomatensauce, genießen.