Calvià (Mallorca)

Calvià bietet unzählige Möglichkeiten. Zum Gemeindegebiet von Calvià gehören touristisch gut erschlossene Orte wie Magaluf, Portals Nous, Portals Vells, Palmanova, Peguera und Santa Ponça. Das Dorf Calvià, Calvià Vila, mit 2.500 Einwohnern, zeichnet sich jedoch durch seine schönen Herrenhäuser aus, in denen früher die Grundbesitzer der Gegend lebten, sowie durch die Kirche San Juan Bautista und das Gebäude, in dem sich das Rathaus befindet.

Diese kleine mallorquinische Ortschaft liegt in einer einzigartigen Enklave, in Küstennähe und gleichzeitig am südwestlichen Zipfel des Gebirgszugs Serra de Tramuntana, in der Nähe zahlreicher Strände und Buchten mit kristallklarem Wasser und weißem Sand. In dieser Gegend befinden sich auch die wichtigsten Yachthäfen Mallorcas: Puerto Portals und Port Adriano sind in Bezug auf Ausstattung, Design und Services weltweit führend, während die Häfen von Santa Ponça und Palmanova eine familienfreundlichere Atmosphäre bieten, um das Segeln mit der ganzen Familie zu genießen.

Sonne, Meer und mediterraner Lebensstil sind die Hauptattraktionen dieser mallorquinischen Gemeinde, die jedoch noch viel mehr zu bieten hat: ein reiches historisches und kulturelles Erbe, Wanderwege, archäologische Stätten, die von der langen Geschichte Mallorcas zeugen, privilegierte Winkel für die Vogelbeobachtung, hochkarätige Sportzentren für das Training von Spitzensportlern und Austragungsorte internationaler Kunst- und Sportveranstaltungen. Vergessen Sie nicht, die öffentliche Finca de Galatzó zu besuchen. Für welches Calvià werden Sie sich entscheiden?.

SUCHE Calvià
  • SUCHE Calvià

Balearen: Die mediterrane Seele lebt auch im Winter weiter

Erleben Sie die authentische Essenz des Mittelmeers und genießen Sie Natur, Kultur und Sport im Freien.

ENTDECKEN SIE UNS