Feierlichkeiten von Sant Antoni und Sant Sebastià

Feuer und Dämonen, die Protagonisten der Winterfeiern

Besuchen Sie die wichtigsten lokalen Feste auf Mallorca: Sant Antoni (Mallorca) und San Sebastiá (Palma de Mallorca). Mehr Infos hier.

Diese beiden Heiligen beherrschen den Feiertagskalender im Januar. Pünktlich zum 16. und 17. Januar wird sich auf die Feierlichkeiten von Sant Antoni, dem Schutzpatron der Tiere, der von den Insulanern sehr geschätzt wird, vorbereitet.  Die meistbesuchten Feierlichkeiten finden in Sa Pobla, Manacor und Artà statt, wo Foguerons (Feuer) und Dimonis (Dämonen) die Protagonisten einer der beliebtesten Feierlichkeiten Mallorcas sind. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt auf Mallorca, um die Insel kennenzulernen. Hier können Sie sehen, was es auf Mallorca zu sehen und zu besuchen gibt.

Auf der anderen Seite, im Laufe der Woche rund um den 20. Januar, dem Feiertag des San Sebastián, dem Schutzpatron von Palma, füllt sich die Stadt mit Aktivitäten, Musik und viele anderen Programmpunkten für Groß und Klein. Es muss dabei die Revetlla (Volksfest) de Sant Sebastià (19. Januar) hervorgehoben werden. Eine Nacht, in der sich die Plätze der Hauptstadt mit Konzerten füllen und Foguerons angezündet werden, an denen sich die Bewohner und Besucher zusammenfinden, um Produkte der lokalen Gastronomie zu braten.

Mehr erfahren

01

Veranstaltungen Noche de San Juan (Palma de Mallorca, mallorca)

Die Teufel und das Feuer erobern Palma


02

Regionale Erzeugnisse Oli de Mallorca (Alaró, mallorca)

Der flüssige Schatz aus der Serra de Tramuntana


03

Regionale Erzeugnisse Palo de Mallorca (Alaró, mallorca)

Der Star unter den mallorquinischen Aperitifs